Obstbauverein Tiefengruben e.V.

Ziele

Schon seit Jahrhunderten ist Tiefengruben für sein gutes Obst bekannt. Aus einer Verfügung des  Jahres 1705 geht hervor, dass jeder neue Nachbar im Ort „zum Nutzen und Frommen der Allgemeinheit“ zwölf Obstbäume zu pflanzen hatte. Im 19. und beginnenden 20. Jh. gehörten die Tiefengrubener stets zu den Preisträgern bei den regelmäßig in Weimar und der Region stattfindenden Obstsortenschauen und -präsentationen.

Auch heute hat sich der Obstbauverein Tiefengruben e.V. die Förderung, Erhaltung und Pflege der Streuobstwiesen und des heimischen Obstbaues unter ökologischen Gesichtspunkten auf die Fahnen geschrieben.

Weitere Anliegen des Vereins:
  • Interessenvertretung der Mitglieder
  • Förderung des fachlichen Wissens und Könnens von Mitgliedern und Interessierten durch:
    • Fachvorträge und Exkursionen
    • Lehrvorführungen bei Obstbaumschnitt und Veredelungen
    • Erfahrungsaustausch
  • Bewahrung alter Obstbaumbestände und Sorten
  • Landschaftspflegerische Maßnahmen zum Erhalt der natürlichen Lebensräume und ihrer Artenvielfalt, Umwelt- und Landschaftsschutz
  • Traditions- und Heimatpflege, geselliges Beisammensein
  • Austausch über Verarbeitungsmöglichkeiten von Obst und Gemüse sowie von raffinierten Rezepten
  • Vermarktung des biozertifizierten Obstes und Organisation des jährlichen Obstmarktes in Tiefengruben

 

Kontakt:

Volker Tänzer
Vorstand